19. Hochseetag

Letzter_Seetag_UdoDas ist heute wohl der letzte ganze Tag auf See. Wenn alles nach Plan läuft, dann werden wir morgen am Nachmittag (nach dem Tatort in Deutschland) in St. Lucia eintreffen. Gestern mussten wir nach dem Bruch des Spibaums erst einmal wieder eine gute Segelvariante für unsere Route finden. Nur mit Genua zu langsam. Groß und Genua als Schmetterling in der Wellen unmöglich. Groß und Genua mit Raumen Wind ok, aber die Richtung völlig verfehlt. Also fahren wir nunLetzter_Seetag_Volker wieder mit einer ausgebaumten Genua steuerbord und der nicht ausgebaumten Rollgenua backbord. Richtung und Geschwindigkeit passen. Der Wind sollte uns jetzt nicht mehr im Stich lassen. Die Nacht war bis auf einen kleinen Regenschauer sehr angenehm. Sterne und Mondlicht bei gutem Wind bis max. Stärke 5. Letzter_Seetag_ThomasAuch diesen Vormittag geht es so weiter, obwohl der Wind auf ca. 4 Bft. nachgelassen hat. Alles läuft und es gibt augenblicklich keine Probleme. Die Sonne scheint und wir haben unser Bimini aufgespannt. Es ist sonst kaum auszuhalten. Und dann kam doch noch das lang herbeigesehnte Ereignis. Viel zu plötzlich, als dass ein Fotoapparat bereit gewesen wäre. Ein tief Luft holender Wal kreuzte 10m vor unserem Bug unsere Route.Land_in_SichtLand_in_Sicht2Kurz_vorm_Ziel